Digitales Röntgen

 

Zahnarztpraxis Dr. med. Birgit Wierda

im Großraum Hamburg

 

 

Die Zeit, in der der Patient mit bleiernen Schutzmanschetten auf den Schultern und sperrigen Filmtafeln im Mund zum Röntgen eines einzelnen Zahnes antreten mußte, ist bei uns vorbei.

Ein kleiner LCD - Sensor wird an die zu röntgende Stelle gehalten und nur diese gezielt mit einem wohldosierten Röntgenblitz durchleuchtet. Sofort danach können Arzt und Patient das Bild auf dem Monitor betrachten. Die gezielte Dosierung und die hohe Empfindlichkeit des Sensors ermöglicht eine erhebliche Reduzierung der Strahlungsbelastung.

Natürlich verfügt die Praxis auch über die konventionellen Röntgentechnologien, die z.B. für Gesamtaufnahmen des Kiefers bei bestimmten diagnostischen Untersuchungen notwendig sind.

 

 

  • Kostenerstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen